backenKochrezepte

Förtchen – Pförtchen – Poffertjes

Rezept Informationen

Zubereitung backen
Zeit / Aufwand 30 – 60 min
Saison ganzjährig
vegetarisch ja

Zutaten

  • 5 Eier
  • 500 gr. Mehl
  • 30 gr. Hefe
  • 500 ml Milch
  • 50gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Öl, Fett oder Butter

Beschreibung / Zubereitung

Vorbereitung Teig

  1. Die Eier schaumig schlagen
  2. Mehl hinzugeben
  3. Hefe mit lauwarmer Milch (nicht heiß!) verrühren
  4. Hefe-Milch Gemisch zur Ei-Mehl Masse hinzugeben
  5. Alles gut verrühren und bei Zimmertemperatur 30-60min gehen lassen

 

Herstellung

Für die Pförtchen benötigt man eine Pförtchenpfanne (diese gibt es im Internet zu bestellen / »Was ist eine Pförtchenpfanne). Idealerweise ist diese aus Gusseisen (nicht Gussaluminium), so dass die Wärme gleichmässig verteilt wird und so die Förtchen gold-braun werden.

  1. Pförtchenpfanne erhitzen (immer max. auf mittlerer Stufe)
  2. Etwas Butter oder Fett in die Mulden geben
  3. Teig in die Mulden geben (Zur Dosierung eignen sich am Besten eine Suppenkelle oder ein Messbecher mit spitzen Zulauf)
  4. Sobald die Förtchen halb fertig = gold-braun gebraten sind, Förtchen mit einer Fleischergaben oder zwei Gabeln wenden

 

Kombination

Förtchen eigenen sich sehr gut zum Dessert oder als Süsspeise. Kombiniert werden können Förtchen mit Puderzucker, Schokocreme oder (heißen) Kirschen, sowie Eierlikör. Auch bei der Herstellung können Rosinen und oder Kardamom verwendet werden
Probieren Sie es aus uns lassen es sich schmecken





Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen ?

Mach mit! Hilf uns mit Deiner Stimme 😉 Vielen Dank!

0/50 abgegebene Stimmen

Bjørn

Autor, Unternehmer, IT-Spezialist, Hobby-Selbstversorger, Organisator, der Denker, Fotograf, Webdesigner Lieblingsthemen: Garten, Vorräte, selber machen, Kompost
Back to top button
Close
Close