backenKochrezepteRezepte

Bjørn Baguette Rezept

Das legendäre Party-Baguette

Rezept Informationen

Rezept / Kochrezept Kochrezepte
Zubereitung backen
Zeit / Aufwand circa 12-16 Std. gesamt / 15-30 min backen
Saison ganzjährig
vegetarisch ja

Zutaten

Diese Menge reicht ungefähr für 3 Baguettes = 1 Baguette Blech

  • 400 gr Mehl (1/2 Weizenmehl 550 + 1/2 Dinkelmehl 630)
  • 1 1/2 TL Salz
  • eine kl. Priese Pfeffer
  • 320-350 ml Wasser (H2O)
  • 1/2 Paket Trockenhefe oder 1/2 (Paket) frische Hefe
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL brauner Zucker

Beschreibung / Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Hefe und braunen Zucker in einer Schüssel mischen
  2. Wasser dazugeben
  3. Das ganze verrühren bis es eine klebrige, zähe Masse ergibt
  4. Erst jetzt 1 TL Olivenöl hinzugeben.
  5. Die Schüssel mit einem Handtuch abdecken und die Hefe ihr Werk machen lassen. (Ideal wären 12-16 Std. Aber in der Regel habe ich auch nur rund 6Std Vorlaufzeit. Deswegen ist der Hefeanteil ein tick höher. Macht das ein wenig nach Daumenmaß.
  6. Den aufgegangen, zähen Teig mit einem Schaber aus der Schale löse.
  7. In ungefähr drei gleich große Stücke aufteilen
  8. Baguette formen (2-3 mal um sich verdrehen) und in die Backform legen
  9. Teig nochmals ein paar Minuten gehen lassen (ca.10min), bis die Form ausgefüllter ist
  10. Bei ca. 220-240°C Ober-/Unterhitze
    oder bei 180-200° Umluft im Backofen 15-20 min backenBon appétit

Infos zum Rezept

Den braunen Zucker benutze ich damit das Ganze etwas fluffiger wird, und die Hefe in Schwung kommt. Es wäre schön, wenn ich jedes mal 16Std vorher wüsste das ich dann Baguette mag. Das was am Anfang quasi ein Behelf war, hat sich sehr schnell sehr unterstützend ausgewirkt. Der Teig ist fluffiger durch größere Hefebläschen im Teig, die logisch erstmal an den Zucker gehen und wandeln.
Nein ich würde keinen weißen Raffinade Zucker verwenden. Mir schmeckt es nicht und überraschender Weise ist es auch nur Zucker, aber der Teig wird komplett anders.

Das Olivenöl benutze ich damit diese echt klebrige Masse, wieder etwas zusammen kommt. Idealweise ist das eine klebrige und zähe Masse die sich gerade so von der Seitenwand der Schüssel lösen lässt. Das Olivenöl hilft dem Teig mehr bei sich zu bleiben und nicht überall anders kleben zu bleiben.

Tipp: Der Einsatz von Baguette-Blechen lohnt sich hier auf jeden Fall. Ich arbeite mittlerweile mit drei Blechen gleichzeitig IM Ofen und weiteren 3 in denen der Teig vorbereitet wird und noch etwas geht. So kann ich ganz entspannt pro Stunde rund 20-27 Baguettes fertig backen. Ja ihr seht es schon, Freunde fragen öfter mal nach 😉





Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen ?

Mach mit! Hilf uns mit Deiner Stimme 😉 Vielen Dank!

5/51 abgegebene Stimmen

Bjørn

Autor, Unternehmer, IT-Spezialist, Hobby-Selbstversorger, Organisator, der Denker, Fotograf, Webdesigner Lieblingsthemen: Garten, Vorräte, selber machen, Kompost
Back to top button
Close
Close