BlogGartentagebuch

Senfgurken selber machen und einwecken

Das erste mal - Senfgurken selber machen und einwecken

So mit ein paar Tagen Urlaub kann ich mich endlich mal dem Thema Gurken einlegen, bzw. Gurken einwecken widmen. Noch gerade rechtzeitig vor dem Saisonende ūüėČ bzw. auch gerade richtig. Irgendwie hat es etwas in der K√ľche herum zu werkeln, die ersten W√§rme des Kamines zu genie√üen und den feuchten Winden¬† vor der T√ľr zu lauschen. Aber zur√ľck zu den Senfgurken. Ich habe mir schnell die letzten 3 reiferen Gartengurken (ca. 2kg) aus unserem Gew√§chshaus geschnappt und mal ausprobiert wie man Senfgurken selber macht.

Die Zutaten Liste ist eigentlich gar nicht so wild, und bis auf ein paar Kleinigkeiten, sind es auch eher Dinge die wir im Haushalt haben

  • Gurken, Gartengurken oder Salatgurken
  • Wasser
  • Wei√üwein Essig
  • Zucker (brauner Zucker)
  • Salz, Pfefferk√∂rner ganz, Senfk√∂rner, Lorbeerbl√§tter, Dill, Piment, (Gew√ľrze nach Geschmack)
  • Einweckgl√§ser (4-5 St√ľck a 490ml bei ca. 1,8-2kg Gurken)

Alles da, also kann es auch gleich losgehen…der erste Step ist auch ganz einfach: Gurken sch√§len ūüėČ
Jetzt kommt es ein wenig auf die Gr√∂√üe und L√§nge der Gurke drauf an. Letzendlich wollen wir die Gurke auskratzen und damit entkernen. Unsere Gurken waren so gross, dass es einfacher war diese in der Mitte zu halbieren, bevor wir sie l√§ngs einmal mittig halbiert haben. Jetzt kann man recht einfach die Gurken mit einem L√∂ffel auskratzen. (Wir haben die ausgekratzten Samen in einer Sch√ľssel aufgefangen und im Kompost eingegraben. Wer mag kann das Saatgut vom Fruchtfleisch trennen, trocknen und hat dann Saatgut f√ľr die n√§chste Gartensaison.)
Die ausgekratzten Gurken St√ľcke werden jetzt in mundgerechte St√ľcke geschnitten. Der eine mag es etwas gr√∂ber, der andere in Scheiben, der dritte in feinen Streifen. Hier ist keiner Vorliebe Grenzen gesetzt, wir sind da eher etwas pragmatisch veranlagt und es gibt einfach grobe Gurkenst√ľcke.

Alle Gurkenst√ľcke mit ca. 10 gr. Salz (Meersalz) pro kg Gurken, gut miteinander vermengen und ca. 2Std. ziehen lassen. Wir haben die ganze Menge nach circa einer Stunde nochmal gut miteinander vermengt und weiter ziehen lassen. Wer den salzigen Geschmack etwas intensiver mag, l√§sst die vermengten Gurken √ľber Nacht ziehen. ggf. in den K√ľhlschrank stellen.

Den Sud vorbereiten zum einmachen

Hierzu Wasser, Wei√üwein Essig, Zucker, Senfk√∂rner, Pfefferk√∂rner, Salz sowie Gew√ľrze nach Geschmack miteinander leicht verr√ľhren und gemeinsam erhitzen, bis es sprudelt bei mittlerer Hitze. Den sprudelnden Sud vom Herd nehmen und leicht abk√ľhlen lassen, bis es ungef√§hr die W√§rme der Einweckgl√§ser hat.

 





Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen ?

Mach mit! Hilf uns mit Deiner Stimme ūüėČ Vielen Dank!

5/51 abgegebene Stimmen

Bj√łrn

Autor, Unternehmer, IT-Spezialist, Hobby-Selbstversorger, Organisator, der Denker, Fotograf, Webdesigner Lieblingsthemen: Garten, Vorräte, selber machen, Kompost
Back to top button
Close
Close