schon gehört ?

Uluru – Ayers Rock in Australien darf nicht mehr bestiegen werden

ab 26.10.2019 ist kein Berg Aufstieg mehr möglich

Der aus Australien bekannte rote Monolith „Ayers Rock“ (eigentlich Uluru) wird am 26.10.2019 für die Besteigung und vor allen dem Tourismus geschlossen. Uluru befindet sich auf dem Land, das dem Aborigine-Stamm der „Anangu“ gehört. Für die Aborigine hat Uluru eine sehr hohe spirituelle und kulturelle Bedeutung.
Bereits im November 2017 kündigte der Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark an, dass sie den Zugang zu ihrem Heiligtum, Uluru / Ayers Rock schließen werden. Der Besucherandrang ist seit dem nicht abgerissen und konnte zwischenzeitlich Zahlen von rund 400.000 Besucher pro Jahr verzeichnen, bei einem Wachstum von circa 20% pro Jahr. Die vielen Besucher der Klettertouren, auf die Spitze des Ayers Rock, haben mit Sicherheit ihre Spuren hinterlassen.

Der Besuch von Ayers Rock / Uluru ist immer noch möglich. Lediglich die Klettertouren und das Besteigen nicht nicht mehr möglich. Aus respekt, ja.

 

Quellen

[1] – https://www.welt.de/vermischtes/article202464358/Uluru-in-Australien-Touristen-stuermen-Ayers-Rock-vor-Schliessung.html
[2] – https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/heilige-staette-der-aborigines-besteigen-des-uluru-in-australien-ab-sofort-verboten/25154098.html
[3] – https://de.wikipedia.org/wiki/Uluru





Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen ?

Mach mit! Hilf uns mit Deiner Stimme 😉 Vielen Dank!

5/51 abgegebene Stimmen

Bjørn

Autor, Unternehmer, IT-Spezialist, Hobby-Selbstversorger, Organisator, der Denker, Fotograf, Webdesigner Lieblingsthemen: Garten, Vorräte, selber machen, Kompost
Back to top button
Close
Close